© 2018 by Gaßner Markus. Proudly created by Bugs2k

Königsstädte Marokkos

Reisebüro
Gaßner Markus
06563 - 8484
06563 - 8231
gassner-bus-touristik@sbg.at
Hier geht's zum Online Anmeldeformular

Königsstädte Marokkos
09.11.19 - 18.11.19

1.Tag Samstag, 09.11.19       Anreise Genua – Einschiffung             

Anreise nach Genua, zur Einschiffung auf die Fähre nach Tanger am Nachmittag. Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

2.Tag Sonntag, 10.11.19       Aufenthalt an Bord    

Genießen Sie die Bordeinrichtungen. Übernachtung an Bord.  

   

3.Tag Montag, 11.11.19       Ankunft Tanger – Rabat                            

Nachmittags Ankunft der Fähre in Tanger. Nach der Ausschiffung werden Sie im Hafen von Tanger von Ihrem marrokkanischen Guide erwartet, der Ihnen während der kommenden Tage die Schönheiten Marokkos näherbringen wird. Die Fahrt führt Sie zunächst in die Hauptstadt des Landes. Der gegenwärtige königliche Hauptsitz Rabat bietet sowohl neue wie alte architektonische Meisterwerke. Das traditionelle Kunsthandwerk wurde an die jungen Generationen weitergegeben, so dass der jüngste Königspalast die prunkvollen Elemente aus der Vergangenheit aufweist.          

        

4.Tag Dienstag 12.11.19       Rabat – Casablanca – Marrakesch              

Auf Ihrem Weg nach Marrakesch liegt die berühmte Handelsmetropole Casablanca. Einst wurde die Stadt durch Humphrey Bogart in der ganzen Welt bekannt. Heute ist Casablanca die größte Stadt Marokkos. In der Medina erlebt der Besucher eine gelungene 
Verbindung marokkanischer und moderner Architektur. Am Nachmittag Ankunft in Marrakesch, auch die Perle des Südens genannt und die zweit wichtigste Königsstadt des Landes.   

5.Tag Mittwoch, 13.11.19     Marrakesch – 1001 Nacht...                     

Die Königsstadt bietet unzählige kunsthistorische Baudenkmäler, wie zum Beispiel: eine Moschee aus dem Jahre 1162, eine Festung aus dem 12. Jh. und einen Tempel aus dem 14. Jh. Außerdem wurde die Altstadt von Marrakesch zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. 
Ein Besuch der Stadt lohnt sich ebenfalls, wegen dem großen Marktplatz Djemaa el Fan. Dieser ist heute noch Mittelpunkt der Stadt. Dort kann man auf orientalische Geschichtenerzähler, Schneckenköche und Schlangenbeschwörer treffen.  

                                               

6.Tag Donnerstag, 14.11.19     Marrakesch – Fes                           

Über Beni-Mellal und Kasba Tadla führt eine Straße durch den Mittleren Atlas nach Fes. Der Staatsgründer Moulay Idris I. erwählte Fes im 8. Jh. zu seiner königlichen Residenzstadt. Nach seiner Vergiftung im Jahr 792  n. Chr. baute sein Sohn Idris II. Fes weiter aus. 
Fes ist nicht nur die älteste, sondern neben Marrakesch die schönste der Königsstädte. Ein reichhaltiges Kulturerbe prägt das Bild ihrer mittelalterlichen Altstadt. Als eines der bedeutendsten Kulturgüter steht Fes heute unter dem Schutz der UNESCO.      

    

7.Tag Freitag, 15.11.19  Besichtigung Meknes und Moulay–Idriss      

Die Tore der Königsstadt Meknes sind Denkmäler für sich, vor allen Dingen das Bab Mansour gilt als Wahrzeichen der Stadt, die einst Sitz des Herrschers Moulay Ismail war. 
50 Jahre lang ließ er auf einem riesigen, von einer Stadtmauer umschlossenen Gebiet Paläste, Moscheen und Gärten errichten. 
Auf den außergewöhnlichen Märkten von Meknes werden gewöhnliche Gegenstände zu außergewöhnlichen. Lassen Sie sich treiben und erstehen das ein oder andere Souvenir. In Moulay Idriss befindet sich das Mausoleum des meistverehrten Heiligen des Landes. 
Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Fes.  

                                       

8.Tag Samstag, 16.11.2019     Fes – Tanger – Einschiffung         

Auf dem Weg nach Tanger erwartet Sie die herrliche Landschaft des Rifgebirges. Sehenswert ist die einst verbotene Stadt Chechaouen. 

Am Nachmittag Einschiffung auf die Fähre nach Genua. Ihr Reiseleiter verabschiedet sich im Hafen von Ihnen.  Übernachtung an Bord.

9.Tag Sonntag, 17.11.2019     Aufenthalt an Bord    

Genießen Sie die Bordeinrichtungen und lassen die Eindrücke der letzten Tage in Marokko Revue passieren.

10.Tag    Montag, 18.11.19    Ankunft Genua – Ausschiffung      

Am frühen Abend legt die Fähre in Genua an. Nach der Ausschiffung treten Sie die Heimreise an.

 

 

Leistungen:

  • Fährüberfahrten:

  • Genua – Tanger

  • Tanger – Genua

  • Unterbringung in 2 Bettkabinen

  • Vollpensionspaket an Bord inkl. engl. Frühstück

Hotelübernachtungen:

  • 5x Übernachtung mit Halbpension ****

  • Halbpension als 3-Gang-Abendessen oder Buffet

  • Zimmer mit Dusche oder Bad/WC

Weitere Leistungen:

 

  • Reiseleitung durchgehend ab bis Hafen Tanger

  • Marrakesch : Eintritt zum Majorell Garten mit Museum

  • Nahe Meknes :  3er Weinprobe / Besichtigung Les Cellieres de Meknes – Chateau Roslane ca:3 Stdt.

  • Fes : Mittagessen 3 Gang Menü  in einem Typischen Restaurant-Casablanca : Eintritt und Besichtigung Hasan II Moschee ca: 1 Std.

  • alle Führungen in deuscher Sprache

Preis pro Person im DZ:      1627,- € 
Preis pro Person im EZ:       1887,- €

Mindestteilnehmerzahl:  15 Personen
Anmeldeschluss: 08. September 19 ist auch gleichzeitig Stornotermin

Der Reisepass muss im Reisezeitraum noch 6 Monate gültig sein!

Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen!
Für Mehrtagesreisen wurde eine Insolvenzabsicherung bei der TVA abgeschlossen!

  

Auf Eure Anmeldung freut sich:

 

Reisebüro Markus Gaßner, Madlgasse 2, 5723 Uttendorf

Telefon: 06563 8231 od. 8484

E-mail: gassner-bus-touristik@sbg.at/ Homepage: www.gassner-busreisen.at